Auch im Personalwesen sind grundlegende Veränderungsprozesse im Gange, die vor dem Hintergrund des digitalen Wandels und im Speziellen des 3D-Druckverfahrens auf viele Berufszweige zukommen. Dabei stehen viele Fragen im Raum, die es zu beantworten gilt:

  • Welche neuen Herausforderungen und Aufgaben stellen sich für die Mitarbeiter? 
  • Welche neuen Ausbildungsberufe sind bereits entstanden und welche wird es künftig geben? 
  • Welche neuen Produkte und Dienstleistungen gibt es schon jetzt und wie sieht die Zukunft aus? 
  • Und vor allem, welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Personaler?

Die AIW Interessengruppe „Personalverantwortliche“ will sich intensiv mit diesen und anderen aktuellen Themen auseinandersetzen.

Ein Thema wird dabei immer sein, auf welchen Wegen neue Mitarbeiter akquiriert werden können. Der Fachkräftemangel ist ein reales Problem, das schon heute viele Unternehmen vor große Aufgaben stellt.

Wie können über neue Kanäle und Aktionen die richtigen Personen angesprochen werden? Facebook, WhatsApp & Co spielen dabei auch eine Rolle.

Unternehmen müssen sich heute immer mehr als „guter“ Arbeitgeber in der Öffentlichkeit präsentieren. Eine gute Karriereseite auf der Homepage ist da eigentlich schon eine Selbstverständlichkeit, oder? Längst muss man schauen, wo man im Ranking steht, bei den Mitarbeitern oder potentiellen Angestellten. Wie wird Ihr Unternehmen auf https://www.kununu.com/ bewertet? Schon mal einen Blick darauf geworfen?

Künftig wird sich die Interessengruppe vier Mal im Jahr treffen. An zwei Terminen davon soll eine Unternehmensbesichtigung stattfinden, die Einblicke mit dem Schwerpunkt Personalthemen in andere Unternehmen gewährt.

Die Gruppe will sich künftig neu aufstellen und ihren Kreis erweitern. Diskutieren Sie mit und melden sich zum nächsten Treffen an!

Neue Termine finden Sie unter unseren Veranstaltungshinweisen.

Ihr AIW