Sie mögen es für einen Aprilscherz halten. Fast schon legendär sind seine Ideen. Michael O’Leary, Chef und Querdenker seiner irischen Fluggesellschaft, möchte für den Toilettengang an Bord eine „Pauschale“ erheben und die Sitzplätze gegen Stehplätze austauschen!? Letzter Wunsch wird bereits umgesetzt, aber noch nicht bei Ryanair! Die in Shanghai beheimatete Fluggesellschaft SPRING AIRLINES, die ausschließlich in China fliegt, hat laut Firmensprecher Zhang 14 Flieger mit Stehplätzen bestellt. Damit kann man 40% mehr „Menschenmaterial“ befördern und die Flugpreise um 20% senken. Ich bin gespannt, wann uns – auf Paletten festgezurrt – der erste Gabelstapler in den Laderaum hievt!

Alle Jahre wieder fragen wir uns im Vorstand der DCG, was wir unseren Mitgliedern im letzten Jahr bieten konnten. Können wir damit zufrieden sein? Schauen Sie selbst:

Gleich im Januar 2009 berichtete Hairong Zhao-Lembeck über unsere erfolgreiche vierte Mitgliederreise “Entlang der alten Seidenstraße“. Bei dem folgenden, als Kochabend ausgerichteten, Frühlingsfest konnten die Teilnehmer die authentische Küche und chinesische Getränke genießen.

Der vom VNDU, AIW und DCG organisierte Chinaclub bot den Teilnehmern einen interessanten Vortrag der niederländischen Firma Tecnotion. Der Geschäftsführer, Theo Emming, berichtete über die aufregende Alltagsarbeit in einer chinesischen Neugründung.

Der sich zum Selbstläufer entwickelnde Konzertabend mit der Pianistin Zhao Ling endete nach einem furiosen Auftritt mit stehenden Ovationen. Die mit dem Euregio Kunstkreis, Kulturamt Bocholt und LWL Industriemuseum organisierte Ausstellung FRÜHLINGSROLLEN der Objektkünstlerin Eva Maria Kirch, fand nicht nur in der Presse das Interesse der Bevölkerung. Mit Unterstützung des Kinodrom Multiplex in Bocholt, vertreten durch Gabriele Bresser, konnten wir unseren Mitgliedern den preisgekrönten Film „John Rabe“ zeigen und anschließend einen chinesischen Brunch anbieten.

Der inzwischen neunte Schüleraustausch zwischen der Highschool Nr. 1 in Wuxi und dem St. Georg Gymnasium in Bocholt ist fester Bestandteil des Austausches mit der Stadt Wuxi.

Als Tagesziel boten wir unseren Mitgliedern den Besuch der Frankfurter Buchmesse mit dem Gastland China an. Hier war auch unser Präsident, Ulrich Paßlick, als Partner einer Podiumsdiskussion gefragt.

Am 14. Februar 2010, dem chinesischen Frühlingsfest, wechseln wir nach dem chinesischen Tierkreiskalender vom Büffel zum Tiger. Dem Horoskop nach sucht der Tiger unter anderem Antworten auf alle Fragen, die ihm so in den Sinn kommen.

Im Gegensatz zum Tiger stellen sich uns konkrete Fragen, die einer Antwort bedürfen. Daher traf sich der DCG-Vorstand 2009 im Zwillbrocker Kloster und hat Konzepte entworfen, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Vier Hauptthemen standen zur Diskussion:

– Was wünschen sich die Mitglieder von der DCG?
– Was möchte der Vorstand?
– Wo wollen wir in einigen Jahren stehen?
– Was können wir realistisch umsetzen?

Wir waren fleißig und haben Ideen erarbeitet. Jetzt müssen die Prioritäten bestimmt werden und vieles mehr. Hierzu suchen wir noch Menschen, die Lust haben, sich einzubringen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns.