Die Vorstandsmitglieder des AIW für die Region Ahaus Rolf Lammers (Ahauser Gummiwalzen Lammers GmbH & Co. KG, Ahaus),
Ludger Gausling (Gausling GmbH & Co. KG, Heek), Andreas H. Groten (OrbisWill GmbH + Co. KG, Ahaus), Josef Terhalle
(Terhalle GmbH, Ottenstein) und Burghard Rosen (GNSGesellschaft für Nuklear-Service mbH, Ahaus) haben bei einem
gemeinsamen Workshop inden Räumlichkeiten von Tobit Software die künftige Ausrichtung des Unternehmensverbandes in
der Region Ahaus festgelegt. „Wir wollen die Region Ahaus weiter stärken, indem wir die Bindung der Mitglieder zu ihrem
Verband weiter erhöhen und neueMitglieder gewinnen. Oberstes Ziel soll es dabei sein, die Mitgliedsunternehmen in allen
Belangen durch ein tragfähiges Netzwerk untereinander zu unterstützen“, betont derRegionalvorstand Rolf Lammers.
Der Unternehmensverband AIW ist ein branchenübergreifender Verband mit regionaler Ausrichtung, und damit die
Interessenvertretung füralle Unternehmen, die im Westmünsterland wirtschaftlich aktiv sind. Dabei ist der AIW unabhängig
und parteipolitisch neutral und in den verschiedenen Regionen des Westmünsterlandes ein aktiver Partner sowie Bindeglied
zwischen Politik und Wirtschaft. Gleichzeitig bietet der AIW eine Plattform für Ideen, Wissen und vor allem einen aktiven
Austausch der Mitglieder untereinander.

 

AIW Regionalvorstand

Auf dem Foto von links nach rechts: Josef Terhalle,Werner Gausling, Horst Dreyer (AIWGeschäftsführer), Andreas H. Groten, Rolf Lammers, Burghard Rosen.