Vor einem Jahr fand der AIW Kongress 2016 in Ahaus statt. Zu Gast war der Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert. Anlass für uns, noch einmal die Antwort zu veröffentlichen, die er auf die Frage: „Ist es notwendig und wichtig, dass Netzwerke wie der AIW Unternehmensverband bestehen?“ gab.

„Das war schon früher erkennbar wichtig, es ist heute ganz sicher noch wichtiger geworden, weil es heute unter den Wettbewerbsbedingungen einer globalen Wirtschaft ja eigentlich nicht mehr Standorte gibt, die miteinander konkurrieren, sondern es konkurrieren Regionen miteinander.

Und selbst Metropolregionen tun sich erkennbar schwer in der Fortsetzung einer gewohnten Übung das da Standorte gegeneinander konkurrieren und am Ende dann ganz erschrocken sind, dass sie alle in diesem Wettbewerb nicht vorkommen.

Deshalb ist das bilden von Netzwerken natürlich nicht die Einzige, aber eine ganz wesentliche Voraussetzung dafür, Wahrnehmungsschwellen zu nehmen, um am internationalen Wettbewerb teilnehmen zu können!“

Prof. Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident während des AIW Kongresses 2016 in Ahaus