Gegründet auf einem Bauernhof – eben typisch münsterländisch – ging es los. Das war 1985: Das Geburtsjahr der VKF Renzel GmbH. Und stetig ging es bergauf, so dass man mehr Platz brauchte.
1994 war es dann so weit: VKF Renzel zieht – als einer der ersten – in das Industriegebiet nach Isselburg.

Heute verfügt das Unternehmen mit einem Team von 655 Mitarbeitern weltweit über mehr als 30 Jahre an Erfahrung und Kompetenz im gesamten Spektrum der Verkaufsförderung. Im Unternehmensleitbild stehen neben Zuverlässigkeit und Kontinuität auch Innovation, Kreativität und Flexibilität, um der kompetente Partner für alle Kunden aus Industrie und Handel zu sein.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Bürgermeister Rudolf Geukes, stellte Andreas Brill (Geschäftsführer AIW Unternehmensverband) die Leistungen des AIW vor. Außerdem hielt Benjamin Beloch (Geschäftsführer p17) einen spannenden Vortrag zum Thema Geomarketing. Mit Geomarketing werden Märkte unter Berücksichtigung von räumlichen Strukturen analysiert, damit Vertrieb und Marketing effizienter geplant und gesteuert werden können. Unternehmensdaten werden in eine Kartographie-Software eingelesen und mit Marktdaten angereichert.

Zum Schluss stellte die Geschäftsführung der VKF Renzel (Heinz Renzel, Ansgar Hügging und Joachim Ostendorf) das Unternehmen vor. Besonders wurde hier auf die Historie und das Leistungsspektrum eingegangen. Auch die anschließende Unternehmensbesichtigung stieß bei den Teilnehmern auf großes Interessen.

Wir bedanken uns noch einmal recht herzlich bei dem Gastgeber VKF Renzel und freuen uns schon auf das nächste Unternehmer-Frühstück in Isselburg.