Wie können Unternehmen die Attraktivität und Zukunftsfähigkeit ihrer Arbeitsplätze im Münsterland nachhaltig steigern? Am 18. Juli 2013 holten sich 25 Unternehmer und Personalverantwortliche Informationen aus erster Hand zu diesem Thema beim Info-Tag „Beste Arbeitgeber im Münsterland 2014“. Eingeladen hatte unser Mitglied, die Kommunikationsagentur Meuter und Team GmbH aus Gescher, die in diesem Jahr zu den Preisträgern in der Kategorie „Unternehmen mit 10 – 49 Mitarbeitern“ zählte,  zusammen mit dem Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work Deutschland.

Das Interesse war groß: Klaus Ehling, Geschäftsführer des Münsterland e.V. und Mit-Initiator des Wettbewerbs in der Region, begrüßte 25 interessierte Unternehmer, die von Gelsenkirchen bis Sassenberg zum Info-Tag nach Gescher anreisten. Über die Ziele des Benchmark-Wettbewerbs informierte Georg Reckersdrees, Projektleiter „Beste Arbeitgeber im Münsterland“ bei Great Place to Work Deutschland. So erfuhren die Teilnehmer, dass sowohl Unternehmen als auch kommunale und öffentliche Einrichtungen im Rahmen des Wettbewerbs ihre Arbeitsplatzkultur und Arbeitgeberattraktivität überprüfen, vergleichen und gezielt weiterentwickeln können. Eine wichtige Grundlage sind anonymisierte Mitarbeiter-Befragungen. 

Anja Meuter, Geschäftsführerin der Kommunikationsagentur Meuter und Team, rundete die Veranstaltung mit einschlägigen Praxis-Erfahrungen aus dem diesjährigen Wettbewerb ab. „Viele Agenturen und Dienstleister nutzen die Chancen des Wettbewerbs nicht, weil sie wissen, dass die Arbeitsbedingungen in der eigenen Branche nicht unbedingt mitarbeiterfreundlich sind“, sagt die Agentur-Chefin. Gerade in Zeiten des Fachkräfte-Mangels werde so aber wertvolles Potenzial verschenkt: „Wenn man sich die Zeit nimmt, alle Befragungen und die aus den Ergebnissen resultierende Maßnahmen in den Arbeitsalltag einzubinden, können sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer von einer verbesserten Unternehmenskultur profitieren – und im Ideal-Fall von einer werbewirksamen Auszeichnung als bester Arbeitgeber.“

Weitere Informationen über Meuter und Team sowie Great Place to Work finden Sie online unter www.meuter.de und www.greatplacetowork.de

Über die Meuter und Team GmbH

Die Kommunikationsagentur Meuter und Team wurde 1997 von der Inhaberin Anja Meuter gegründet und hat ihren Sitz in einer alten Schule in Gescher. Die 12-köpfige Agentur versteht sich als Kommunikationsspezialist im Bereich Business-to-Business und unterstützt mittelständische Unternehmen, sich glänzend am Markt zu positionieren. Das Leistungsspektrum umfasst neben den klassischen Agenturdisziplinen vor allem die strategische Beratung und Markenentwicklung für den Mittelstand. Zu den Kunden zählen viele regionale Unternehmen, aber auch Kunden wie die Aral AG, Audi AG, Klöckner & Co. sowie die IHK Nord Westfalen. Beim regionalen Wettbewerb „Great Place to Work“ erhielt Meuter und Team in diesem Jahr die Auszeichnung „Beste Arbeitgeber im Münsterland 2013“.

Über Great Place to Work
Great Place to Work ist ein international tätiges Forschungs- und Beratungsinstitut, das Unternehmen in rund 50 Ländern weltweit bei der Entwicklung einer mitarbeiterorientierten und erfolgsfördernden Arbeitsplatzkultur unterstützt. Neben individuellen Analyse- und Beratungsleistungen zur Weiterentwicklung der Arbeitsplatzqualität und Arbeitgeberattraktivität ermittelt das Institut im Rahmen überregionaler, regionaler und branchenspezifischer Benchmark-Untersuchungen und Arbeitgeberwettbewerbe regelmäßig sehr gute Arbeitgeber und stellt diese der Öffentlichkeit vor. Das deutsche Great Place to Work Institut wurde 2002 gegründet und beschäftigt am Standort Köln derzeit rund 70 Mitarbeiter.