Diese vier Grundprinzipien verfolgt das Heeker Unternehmen mit großer Leidenschaft und hat sich damit als einer der weltweit führenden Hersteller dezentraler Energieerzeugungssysteme mittels Kraft-Wärme-Kopplung positioniert. Die 2G Energietechnik GmbH hat sich in den letzten 20 Jahren zu einem international führenden Hersteller und Anbieter entwickelt und gehört heute mit mehr als 600 Mitarbeitern zu den großen Playern im Münsterland. Wichtig dabei ist die hohe Effizienz der Anlagen durch die eigene Entwicklung von Bauteilen bis hin zu den Motoren.

Im Rahmen des AIW Arbeitskreises Schule & Wirtschaft konnten wir am 14. September 2017 einen Blick hinter die Kulissen werfen. Das Unternehmen stellte sich den rund 30 Teilnehmern vor und befasste sich dabei mit spannenden Fragestellungen:

  • Was ist das Geheimnis des Erfolgs bei 2G?
  • Welche Ausbildungsberufe und Karrieremöglichkeiten bietet 2G jungen Berufseinsteigern?
  • Wie stellt sich 2G den Herausforderungen des Fachkräftemangels?

Neben der Vielzahl der Ausbildungsberufe bei 2G, betonten die Mitarbeiter/innen, dass es wichtig sei sich als Unternehmen zu positionieren und wahrgenommen zu werden. Dazu gehören Teilahmen an Jobbörsen, aber auch viele Aktionen mit und für Auszubildende.

Der AIW und die Arbeitskreisleiter Klaus Harpering, Kurt Pietsch GmbH & Co. KG, und Torsten Meinel, Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung mit Wirtschaftsgymnasium Ahaus, bedanken sich bei 2G für eine gelungene Veranstaltung!

DSC_0007a DSC_0013a DSC_0009a DSC_0014a DSC_0005a DSC_0003a