Peter Großmann vom Kommissariat Vorbeugung der Kreispolizeibehörde Borken war Gast beim Regionaltreffen Borken im SportSchloss Velen.

Es gibt viele Aspekte, die beachtet werden müssen, um Unternehmen vor Einbrüchen zu schützen. Vor allem stellt sich die Frage, welche sinnvollen und effektiven Sicherungsmöglichkeiten es zum Einbruchschutz gibt. Aber auch zu anderen Fragen hatte Peter Großmann Antworten. So erläuterte er zum Beispiel ausführlich, wie Einbrüche auf schnellstem Wege durchgeführt werden und welche Risiken zumindest eingedämmt werden können. Für die Vorbeugung im privaten Bereich gab er den wichtigen Hinweis, dass man sich vor Einbrechern nicht „verstecken“ soll. Sobald ungewohnte Geräusche im Haus zu hören sind, sollte man sich bemerkbar machen, da Diebe dann in der Regel sofort fliehen.