Grenzhoppers ist eine freiwillige Partnerschaft zwischen niederländischen und deutschen Gemeinden, Unternehmen und soziokulturellen Organisationen in der Grenzregion Achterhoek-Borken. Seit seiner Gründung im Juni 2016 ist das Grenzhoppers-Netzwerk auf fast 250 Teilnehmer angewachsen.

Geboten wird eine regionale Plattform für den Wissensaustausch und das erleichtert die Umsetzung verschiedenster grenzüberschreitender Projekte und Aktivitäten. Die Grenzhoppers organisieren periodische Arbeitsgruppen, die sich einzelnen Themen widmen, sowie große jährliche Netzwerkveranstaltungen. Die enge Zusammenarbeit mit lokalen und regionalen Partnern führt zu mehr Transparenz, besserem Zugang zu Informationen und großen Synergie-Effekten.

Der AIW ist von Anfang an dabei und unterstützt die Aktivitäten mit großem Engagement.
Auf diese Weise tragen wir zu einer starken, innovativen und zukunftssicheren Grenzregion bei.

Verbinden und inspirieren!

Haben Sie Interesse? Dann informieren Sie sich hier!
Grenzhoppers auf Facebook