Rustikale Tischplatten, pinkfarbene Plastik-Kronleuchter und ein wohltemperiertes halbes Rind hinter der Glasscheibe des Kühlschranks … dazu noch der Panoramablick auf den Tiergarten und drumherum die historische Schloss-Kulisse. Besser geht es kaum, denkt man sich als Gast, wenn man das neu eröffnete Restaurant „Mahl & Meute“ im Raesfelder Schloss betritt.  

Benedikt Kisner und Patrick Kruse – die sich im wirklichen Leben als Geschäftsführer der NETGO Unternehmensgruppe hauptsächlich mit IT-Themen beschäftigen – kümmern sich hier auch um das leibliche Wohl. In Jan Scheidsteger, viel gereister Gourmet-Experte, der zuvor unter anderem das Hard Rock Café in Hamburg geleitet hat, haben die beiden das passende gastronomische ‚Mastermind‘ gefunden.

Gemeinsam hat man das überregional einzigartige Konzept für das neue Restaurant im Schloss Raesfeld entwickelt. Herzstück ist die Auswahl an hochwertigem nationalem und internationalem Rindfleisch, zubereitet bei 800 Grad auf einem amerikanischen Profi-Beefer.

„Wir stehen auf Fleisch – noch mehr stehen wir auf gutes Fleisch!
Uns ist es wichtig, dass es den Tieren gut ging, wir respekt- und verantwortungsvoll
mit unseren Rohstoffen umgehen. Hand drauf!“

In seinem Vortrag „Ein Gourmet-Burger ist auch nur ein Wurstbrot – Was steckt hinter einem food trend“ ging Scheidsteger der Frage nach, was hinter den Trends liegt, wie man die Reizüberflutung umgeht und den Kern erkennt. Trends kommen und gehen, das Wort wird inflationär verwendet und durch die Dynamik der Welt hat man das Gefühl abgehängt zu werden. Durch jahrelange Reisetätigkeit und intensive Beschäftigung mit Gastronomie und Psychologie entzauberte Jan Scheidsteger in seinem Vortrag Gourmet-Burger und Co und zeigte, worauf es wirklich ankommt:
u.a. auf

Professionalität | Gemeinschaft | Vertrauen | Individualität | Gesundheit | Handwerk!

Andreas Grotendorst, Bürgermeister der Gemeinde Raesfeld, hatte nicht nur einige lokale Spezialitäten, sondern auch viele postive Nachrichten im Gepäck. Raesfeld hat viel zu bieten und geht mit zahlreichen Aktionen und Projekten voran.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Einladung und können Ihnen für Ihre ‚Meute‘ ein ‚Mahl‘ im Raesfelder Schloss wirklich wärmstens ans Herz legen!

Ihr AIW