Am 10. April 2017 traf der Aufnahmeantrag in unserem digitalen Postfach ein: Die Gemeinde Aalten meldet sich als aktives Mitglied im AIW Unternehmensverband an. Wir begrüßen unsere niederländischen Nachbarn sehr herzlich und freuen uns auf eine intensive und bereichernde Zusammenarbeit über die Grenzen hinweg!

Frei nach dem Motto „nach drei kommt vier!“ folgt Aalten damit dem guten Beispiel der niederländischen Gemeinden Enschede, Winterswijk, und Losser, die bereits Teil der AIW-Gemeinschaft sind! Diese positive Entwicklung begrüßen wir sehr, da wir den Austausch mit der niederländischen Grenzregion als eine Herzensangelegenheit betrachten.

Im Dialog zwischen Verwaltung, Politik und Unternehmerschaft nehmen die Gemeinden und Städte eine besonders wichtige Rolle ein. Auf deutscher Seite können wir auf die Unterstützung der Gemeinden und Städte in der Region Westmünsterland zählen, denn fast alle sind Mitglied im AIW. Unser Ziel ist es daher, auch auf niederländischer Seite viele aktive Mitspieler zu gewinnen.