Im Mai gibt es drei neue, spannende Veranstaltungen:

DER KINOABEND

„Die stille Revolution“ – der Film zum Kulturwandel in der Arbeitswelt

Der Kinofilm ist eine international ausgezeichnete Dokumentation und steht für einen radikalen Kulturwandel in der Arbeitswelt, er enthüllt weit verbreitete Management-Irrtümer und zeigt die Grenzen alt hergebrachter Unternehmensführung auf. Dabei rückt die Wertediskussion in den Vordergrund und die grundsätzliche Frage nach dem Sinn unseres Denkens und Handelns. Gerade Führungskräfte sind gefordert ihre Glaubenssätze zu überdenken und über Bord zu werfen, um neue Wege zu gehen.

Initiiert vom AIW Unternehmensverband laden wir am 08.05.2018, 18:00 Uhr, zusammen mit der Wirtschaftsförderung des Kreises Borken zu diesem Film ins Cinema-Center Ahaus, Schlossstraße 16-18, 48683 Ahaus ein.

Hier gibt es weitere Informationen.

CLUB DER NEWCOMER  – für Neuankömmlinge und Rückkehrer

Mit dieser Veranstaltungen möchten wir Menschen zusammenführen, die bereits in ihrer Arbeit angekommen sind, aber immer noch Kontakt in der Region finden möchten. Egal, ob frisch angekommen oder schon länger da.

Hier können Sie nach Feierabend neue Kontakte knüpfen und heimisch werden!

Natürlich dürfen auch die Einheimischen nicht fehlen, denn die sollen ihr Wissen an die NEUEN weiter geben und für ein warmes Willkommen sorgen. Bei regelmäßigen Treffen, die in verschiedenen Lokalitäten in unserer Region stattfinden, können Sie sich in lockerer Runde ohne Verpflichtungen austauschen.

Und ganz nebenbei erhalten Sie Antworten auf praktische Fragen wie:

  • Wo findet mein Ehepartner einen qualifizierten Job?
  • Wie finde ich eine gute Betreuung für meine Kinder und welche Schule sollen sie wählen?
  • Wo kann ich am besten Sport machen, Essen oder Einkaufen gehen?

Hier gibt es weitere Informationen zu der Veranstaltung am 17. Mai ab 18:00 Uhr im Café Glashaus, Armlandstraße 7, 48712 Gescher

SPANNENDER ALS EIN KRIMI – WIRTSCHAFTSLITERATUR

In einem Workshop mit Ulrike Löwe befassen wir uns mit Wirtschaftsliteratur. Die kann oft genauso spannend sein, wie ein Krimi .Der Unterschied: Gute Wirtschaftsliteratur ist – anders als eine fiktive Geschichte – ein Lieferant von erprobten Ideen für Ihre Unternehmensführung.

Und für diese Veranstaltung am 3. Mai ab 18:00 Uhr haben wir uns den passenden Ort ausgesucht – die Mayersche Buchhandlung in Bocholt.

Hier gibt es weitere Informationen.