Unter dem Motto “EU konkret” war Herr Dr. Pieper (Vorsitzender der Europakommission der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU) in den vergangenen Tagen in Gronau und Epe unterwegs. Zusammen mit CDU-Ortsvertretern und Horst Dreyer vom AIW wurden Ansätze für grenzüberschreitende Aktivitäten besprochen. Darüber  hinaus wurde diskutiert, wie sich das Münsterland im Wettbewerb mit andere Regionen behaupten kann, “Stichwort: Standortmarketing“.

Herr Dr. Pieper gewährte Einblicke in seine Tätigkeiten in Brüssel und beeindruckte zudem durch sein Interesse an örtlichen Belangen.

 

CDU_Hoff - Kopie

Quelle: HOFF | www.hoffundpartner.de