Nach dem guten Mittagessen holte uns Anja Schröer von Schröer Consulting im wahrsten Sinne aus der Komfortzone. In ihrem Vortrag beim AIW Business Lunch zeigte sie auf, wie man sich weiterentwickeln kann, wenn man bereit ist, seine Komfortzone zu verlassen. Dazu gab sie in ihrem 10-minütigen Vortrag den Zuhörern Tipps.

Dr. Michael Bongartz von Rechtsanwälte und Notare Dr. Bongartz, Kastner und Kollegen aus Borken informierte im nächsten Vortrag über das notwendige Wiedereingliederungsverfahren bei längeren Erkrankungen von Mitarbeitern/innen und den Fallstricken, die bei einer eventuellen Kündigung damit verbunden sein können.

Keime, Viren, Bakterien – sie alle tragen zu Krankheiten bei oder zum schnelleren Verderben von Fleisch, Frischwaren etc. Wie ohne chemische Mittel eine nahezu keimfreie Atmosphäre in Räumen geschaffen werden kann, stellte Frau Ingrid Lammers-Bollmann von der Firma Technowacht aus Eibergen vor.

Die Vorträge kamen an allen drei Veranstaltungsorten des AIW Business Lunches gut an. Intensives Netzwerken und ein gutes Mittagessen rundet die Veranstaltung ab. Dazu ein gutes Zeitmanagement, das ein pünktliches Ende spätestens um 14:00 Uhr ermöglicht. So kann der nächste Termin geplant werden.

Die nächsten AIW Business Lunches finden am 4. Juli in Velen, am 11. Juli in Heek und am 12. Juli in Bocholt statt. Anmeldungen sind bereits möglich.

 

DSC_0012 DSC_0026 DSC_0012