Die Führungskraft als Potenzialentfalter. Typ- und situationsgerecht führen. Durch Delegation fördern

Datum

31.08.2017 - 02.09.2017

Nicht nur für junge Mitarbeiter sind Selbständigkeit und wachsender Handlungsspielraum wichtige Aspekte eines attraktiven Arbeitsplatzes. Mitarbeiter wollen sich selbst, ihre Stärken und Potenziale einbringen können. Dies zieht die Engagierten an und bindet sie.
Führungskräfte müssen mit einem zeitgemäßen Führungsverhalten auf diese Erwartungen reagieren. Sie müssen darauf verzichten, die Dinge stets selber in die Hand zu nehmen. Außensteuerung soll durch mehr Selbststeuerung ersetzt werden. Wo immer es geht, gilt es, die eigenen Leute durch Fordern zu fördern.
Durch überlegte Delegation entlastet sich die Führungskraft selbst und entwickelt ihre Mitarbeiter. Es geht darum, das eigene Führungsverständnis sowohl auf die Erfordernisse der jeweiligen Situation als auch die Erfahrung und den Entwicklungsgrad der Mitarbeiter individuell abzustimmen.

Inhalte

  •  Typgerechte Führung
  • Delegation als Führungsinstrument
  •  Das Führungsmodell der situativen Führung
  • Entwicklungsstufen von Mitarbeitern
  • Maßnahmen zum Kompetenzaufbau von Mitarbeitern
  • Führung zu mehr Selbstführung

Zielgruppe
Meister, Teamleiter, Projektleiter, Schichtführer, Vorarbeiter

Kosten:

Seminargebühr pro Person:

  • für AIW-Mitglieder: 890,- € zzgl. MwSt.
  • für Nichtmitglieder: 1.190,- € zzgl. MwSt.

Hinzu kommen Hotelkosten für die Unterkunft und Verpflegung in Höhe von 220,50 € (sind nicht in den Seminargebühren enthalten).

 

Hier geht es zur Anmeldung.