AIW Arbeitskreis Schule & Wirtschaft 3D-Druck verändert die Welt! (?)

Datum

01.06.2017
Von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Ort: AIW Unternehmensverband, Vredener Str. 119, Stadtlohn

Ganze Häuser, die gedruckt werden. Flugzeugteile im 3D-Print, die Millionen einsparen. Haut und vielleicht sogar funktionsfähige Organe im Bioprint? Die additive Fertigung, auch 3D-Druck genannt, kann die Welt der Produktion, Logistik, Medizin und viele andere Bereiche massiv verändern. Die Entwicklungsschritte, die aktuell gemacht werden, sind rasant.

Der AIW Unternehmensverband verfolgt das Thema zusammen mit der Kreishandwerkerschaft intensiv, weil sich durch die neue Technologie Gefahren für die Unternehmen, aber auch viele neue Chancen ergeben. Und wir als starke Region sollten diese Chancen nutzen. Aber was eine neue Technologie braucht, sind die Menschen, die damit umgehen können. Die Schulen und ihre Lehrer/innen sind ein wichtiger Faktor für die Entwicklung.

Deshalb laden wir Sie ein, sich über das Thema 3D-Druck im Rahmen des AIW Arbeitskreises Schule und Wirtschaft zu informieren. Erfahren Sie mehr über die Entwicklungen, die es bereits heute gibt, werfen Sie einen Blick in die Zukunft und diskutieren Sie mit, wie wir uns gemeinsam auf die Zukunft vorbereiten.

Als Experte in Sachen digitale Infrastruktur und moderne Industrie- und Organisationswelt referiert Jan Schuboth, Geschäftsführer bei der JSC Technology GmbH in Ahaus.

Zusätzlicher Vortrag!
Industrielle 3D-Scantechnik
Stefan Beyer, Geschäftsführer, Beyer 3D Scan- und Messtechnik GmbH, Ahaus-Ottenstein

Gemeinsam mit den Arbeitskreisleitern Torsten Meinel und Klaus Harpering freuen wir uns auf eine spannende Diskussion.

Herzliche Grüße,
Ihr Andreas Brill, Geschäftsführer, AIW Unternehmensverband

Anmeldeformular

Rechtliche Hinweise

Eine Weitergabe des Tickets an Ersatzteilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns in diesem Fall den Namen des Ersatzteilnehmers mit.

Ein Hinweis zum Umgang mit der Presse und Einwilligung in die Verwendung von Bildmaterial (Foto/Video) sowie personenbezogenen Daten

Auf Veranstaltungen werden grundsätzlich Fotos/Videos gemacht, die in Verbindung mit der Veranstaltung auch veröffentlicht werden und gegebenenfalls ist auch die Presse vor Ort. Mit der Anmeldung willigen Sie in die Veröffentlichung von Bildmaterial (Foto/Video) ein, auf denen Sie als Person eindeutig erkennbar bin. Ihre Einwilligung bezieht sich auf folgende Bereiche: Internetseite in Verbindung mit dem Unternehmensverband, Unternehmenbroschüren,Soziale Medien in Verbindung mit dem Unternehmensverband.

Widerruf: Sie werden hiermit darüber informiert, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit, auch teilweise, schriftlich widerrufen können. Die Rücknahme der Einwilligung betrifft nicht das Bildmaterial, welches zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits veröffentlicht war. Bereits verwendetes Bildmaterial (z.B. in Drucksachen, Internet) muss nicht gelöscht werden und Druckpublikationen können weiterhin verwendet werden. Bei erfolgtem Widerruf der Einwilligung wird das Bildmaterial bei Neuauflagen/Nachdruck, Umgestaltung der Website usw. nicht mehr zur Verwendung kommen.

Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten: Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie in die Speicherung der von Ihnen freiwillig angegebenen Daten ein. Eine Übermittlung der Daten an unbeteiligte Dritte wird nicht stattfinden. Die Daten werden ausschließlich vom AIW Unternehmensverband genutzt. Wir verweisen auch auf die AIW Datenschutzerklärung.