Unternehmerseminar: Niederländische Ausschreibungen für deutsche Unternehmer

Datum

18.11.2015
Von 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr

Die öffentliche Hand ist ein verlässlicher Auftraggeber. In den Niederlanden werden jährlich Aufträge in Höhe von 60 Milliarden Euro ausgeschrieben. Aufträge, die auch von deutschen Unternehmen problemlos abgewickelt werden können.

Viele Unternehmer fragen sich jedoch

  • Wie finde ich relevante Ausschreibungen?
  • Wie schreibe ich mich effektiv ein?
  • Welche kulturellen und sprachlichen Unterschiede muss ich beachten?
  • Haben deutsche Unternehmen überhaupt eine Chance?

In diesem Seminar wird Grundlegendes zum niederländischen Vergaberecht erläutert, es wird exemplarisch der Weg hin zum Auftragszuschlag beschrieben und ein Crashkurs in niederländischer Geschäftskultur geboten.

Ein Muss für jeden Unternehmer, der schon immer einmal zaghaft über die Grenze geblickt hat.

Seien Sie sicher – viele Chancen liegen dort!

Anmeldungen bitte bis zum 17.11.2015 an schmitz@dnl-contact.de

Die Teilnahme ist kostenlos.

18.11.2015 | 08:30 – 10:00

Kreissparkasse Steinfurt

Bahnhofstraße 2 | 48565 Steinfurt

Anmeldeformular

Rechtliche Hinweise

Eine Weitergabe des Tickets an Ersatzteilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns in diesem Fall den Namen des Ersatzteilnehmers mit.

Ein Hinweis zum Umgang mit der Presse und Einwilligung in die Verwendung von Bildmaterial (Foto/Video) sowie personenbezogenen Daten

Auf Veranstaltungen werden grundsätzlich Fotos/Videos gemacht, die in Verbindung mit der Veranstaltung auch veröffentlicht werden und gegebenenfalls ist auch die Presse vor Ort. Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie in die Veröffentlichung von Bildmaterial (Foto/Video) ein, auf denen Sie als Person eindeutig erkennbar sind. Ihre Einwilligung bezieht sich auf folgende Bereiche: Internetseite in Verbindung mit dem Unternehmensverband, Unternehmensbroschüren, Soziale Medien in Verbindung mit dem Unternehmensverband.

Widerruf: Sie werden hiermit darüber informiert, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit, auch teilweise, schriftlich widerrufen können. Die Rücknahme der Einwilligung betrifft nicht das Bildmaterial, welches zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits veröffentlicht war. Bereits verwendetes Bildmaterial (z.B. in Drucksachen, Internet) muss nicht gelöscht werden und Druckpublikationen können weiterhin verwendet werden. Bei erfolgtem Widerruf der Einwilligung wird das Bildmaterial bei Neuauflagen/Nachdruck, Umgestaltung der Website usw. nicht mehr zur Verwendung kommen.

Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten: Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie in die Speicherung der von Ihnen freiwillig angegebenen Daten ein. Eine Übermittlung der Daten an unbeteiligte Dritte wird nicht stattfinden. Die Daten werden ausschließlich vom AIW Unternehmensverband genutzt. Wir verweisen auch auf die AIW Datenschutzerklärung.