Session 1

(ca. 17:00 bis 17:30 Uhr)

Workshop 1.1
Robotik – Wettbewerbsvorteil für mittelständische Unternehmen
Sind Industrieroboter für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) geeignet? Nach einer kurzen Vorstellung des Automatisierungs- und Robotik Center
(ARC) werden die aktuellen Entwicklungen in der Robotik und Einsatzbeispiele in KMU vorgestellt. Im Anschluss laden die Referenten zur Diskussion ein.

Workshopleiter:
Evelyn Decker, Hermann-Josef Raatgering (Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken), Prof. Dr. Antonio Nisch (Westfälischen Hochschule in Bocholt), Dr. Thomas J. Naber (Fa. Wilhelm Severt Maschinenbau GmbH)

Workshop 1.2
Die digitale Revolution – Nichts bleibt, wie es war!
Kein anderes Phänomen hat unser berufliches wie privates Leben in den letzten Jahren so geprägt, wie die voranschreitende Digitalisierung. Welche Folgen haben immer kürzere Innovationszyklen, die informatische Revolution, deren Auswirkung auf unser Kommunikationsverhalten und die Erfordernisse und Anforderungen an Bürger, Unternehmen und den Staat der Zukunft?

Workshopleiter:
Mario Dönnebrink, Vorstand d.velop AG

Workshop 1.3
Strategien für Kommunen – Best Practice Bad Münstereifel
Die ehemalige Kurstadt Bad Münstereifel hatte in den vergangenen Jahrzehnten arg zu kämpfen. Besucherzahlen und Übernachtungen gingen zurück. Langjährige Leerstände im Stadtkern nahmen immer mehr zu. Was tun? Drei Unternehmer hatten eine Idee und überzeugten den Bürgermeister, den Neuanfang zu wagen. Dieser Prozess, wie sich eine Kommune neu erfand, von der Idee bis zur Realisierung, soll Thema dieses Workshops sein.

Workshopleiter:
Alexander Büttner, Bürgermeister Bad Münstereifel

Session 2

(ca. 17:45 bis 18:15 Uhr)

Workshop 2.1
Im digitalen Tsunami – Die Zukunft des Einelhandels
Jenseits von Mythen und Vorurteilen: Welche Veränderungen
zieht die Digitalisierung im Einzelhandel nach sich? Szenarien Einzelhandel 2020 – was ist realistisch? Es gibt keine
Patentrezepte! Aber was können Einzelhändler und
Wholesaler, die von der Entwicklung des Einzelhandels abhängig sind, tun, um im Tsunami der Digitalisierung nicht unterzugehen?

Workshopleiter:
Dr. Andreas Brill, business-4brands consulting gmbh

Workshop 2.2
Erschließung von Märkten in unsicheren und Konflikregionen
Erfahrungen und Ratschläge für das Risiko- und Krisenmanagement in KMU bietet dieser Workshop. Wie entwickeln sich die großen Krisenregionen? Entführungen, Erpressungen, Know-How-Diebstahl, politische Unruhen – es sind nicht nur die Großen betroffen! Was sollte der Unternehmer tun – was kann er tun? Was ist, wenn…? Symptomatische Fallbeispiele und ihre Lehren.

Workshopleiter:
Jens Washausen, Geschäftsführer GEOS Germany GmbH

Workshop 2.3
Investitionsplanung 2.0 – Finanzierungsalternativen für den Mittelstand
Wie kommt es zur gegenwärtigen Situation an den Finanzmärkten? Nach einem Kurzüberblick zu den
Ursachen werden interessante Möglichkeiten zur Finanzierung mobiler Wirtschaftsgüter erarbeitet. Dabei richtet sich der Fokus auf steuerliche Vorteile und Förderprogramme alternativer Finanzierungsformen.

Workshopleiter:
Mathias Schwarte, Johannes Bruns (GML Gesellschaft für
Mittelstandsleasing mbH)