Querdenker

Quer zu denken, sich einmal lösen von den normalen Gedankengängen, sich die Zukunft auszumalen, wie sie einmal werden könnte – das ist die Motivation der Querdenker, sich in unregelmäßigen Abständen zu treffen und zu spontanen Themen ihre Gedanken auszutauschen.

Vielleicht ist dabei der Anstoß, sein eigenes Unternehmen auf Trends anzupassen, Anregungen für eine neue Produktlinie zu geben oder eine neue Dienstleistung zu kreieren.

Zielgruppe: In der Interessengruppe treffen sich ausschließlich Geschäftsführer/innen und Vorstände. Außerdem ist nur ein Mitglied pro Branche zugelassen.

Sollten Sie Interesse haben, auch einmal quer zu denken, melden Sie sich bei Andreas Brill.