19.05.2019

Breiter Branchenmix mit aktuell 42 Anmeldungen

Der große Gewerbetag wird 2019 ein wichtiges Highlight für Stadtlohn sein.
Denn am 19. Mai zeigen viele Stadtlohner Unternehmen in einer großen Leistungsschau wieder eindrucksvoll ihr Portfolio.

Die Maschinenfabrik Kemper ist als 25. Teilnehmer dabei und über eine 100-jährige Historie mit dem Standort Stadtlohn verbunden. „Für uns ist das eine hervorragende Möglichkeit, nicht nur mit der Bevölkerung der Region, sondern auch mit potentiellen Fach- und Nachwuchskräften ins Gespräch zu kommen. Darauf freuen wir uns sehr“, so Geschäftsführer Benjamin Brill. Die Maschinenfabrik Kemper ist ein wichtiger Player in der Agrartechnik. Denn die Mähvorsätze und Anbauhäcksler, die das Unternehmen für verschiedene Marken in Stadtlohn fertigt, sind wegen ihrer exzellenten Produktqualität weltweit gefragt. Doch nicht nur die Entwicklung und Produktion, sondern auch der Vertrieb und der weltweite Service sind in Stadtlohn auf dem 100.000 Quadratmeter großen Betriebsgelände angesiedelt. „Wir haben viele Mitarbeiter/innen mit landwirtschaftlichem Background, die nah am Produkt sind – von der Produktentwicklung über die Fertigung bis zum Kundenservice. So schaffen wir es, unseren hohen Qualitätsstandard in allen Bereichen gerecht zu werden. Die hohe Nachfrage bestätigt uns darin“, so Brill.

Enge Verbundenheit zur Region

Die Maschinenfabrik Kemper, die seit 1997 zum Konzern John Deere gehört, setzt auch auf die enge Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der Region. „Wir sind eng mit unserer Region verbunden und das begründet sich nicht allein aus der Historie heraus. Der Standort Westmünsterland, die Mitarbeiter/innen mit ihrem Know-how – all das ist entscheidend für unsere Produkte“, weiß Brill.

„Die Maschinenfabrik Kemper ist ein Leuchtturm, der von Stadtlohn aus in viele Teile der Welt strahlt“, sagt der Bürgermeister der Stadt Stadtlohn Helmut Könning und betont: „Umso mehr freue ich mich, dass Kemper auch Teil unseres großen Gewerbetags im Mai ist. Dies ist eine Bereicherung für alle Seiten und ich bin gespannt, wie sich das Unternehmen präsentieren wird.“

42 Unternehmen, breiter Branchenmix

Aktuell sind 42 Unternehmen angemeldet, der Branchenmix der teilnehmenden Betriebe sei dabei bereits jetzt sehr vielfältig, so Wirtschaftsförderer Bernd Mesken: „Im Mai rücken wir Stadtlohn als Wirtschaftsstandort in den Fokus. Und bereits jetzt kann ich sagen, dass das Bild, was uns an diesem Tag erwartet, ein sehr vielfältiges und spannendes sein wird.“

Anmeldungen noch möglich

Unternehmungen haben weiterhin die Möglichkeit, sich anzumelden. Unter gewerbetag-stadtlohn.de steht der Anmeldebogen zum Download bereit und unter der Telefonnummer 02563 87-860 beantwortet Martin Auras vom StadtMarketing Stadtlohn e. V. Fragen zum Gewerbetag19.

Infos und Anmeldung hier!