04.07.2018

Von 18:00 bis 20:00 Uhr

Wo: Kinodrom Bocholt, Meckenemstraße 8, 46395 Bocholt

Brauchen wir Know-how oder vielleicht auch Know-why? Woher nehmen wir den Mut für große Veränderungen und wo bleibt der Mensch dabei?

Der Kinofilm „Die Stille Revolution“ ist eine international ausgezeichnete Dokumentation und steht für einen radikalen Kulturwandel in der Arbeitswelt, er enthüllt weit verbreitete Management-Irrtümer und zeigt die Grenzen alt hergebrachter Unternehmensführung auf. Dabei rückt die Wertediskussion in den Vordergrund und die grundsätzliche Frage nach dem Sinn unseres Denkens und Handelns. Gerade Führungskräfte sind gefordert ihre Glaubenssätze zu überdenken und über Bord zu werfen, um neue Wege zu gehen. 

Der Film entstand auf der Grundlage des gleichnamigen Sachbuches von Bodo Janssen und begleitet den Unternehmer, der nach einer vernichtenden Mitarbeiterbefragung sein Unternehmen – Upstalsboom Hotels + Freizeit GmbH & Co. KG – von Grund auf umstrukturierte. Die Ergebnisse dieses spektakulären Kulturwandels haben das Potential, unser gewohntes Bild von Arbeit und Wirtschaft nachhaltig zu verändern.

Im dokumentarischen Stil wird gezeigt, wie eine im Jahr 2010 durchgeführte Mitarbeiterbefragung zum Ausgangspunkt für einen Kulturwandel bei Upstalsboom wurde, der alles veränderte. Geschäftsführer Bodo Janssen entwickelte eine völlig neue Unternehmenskultur, den „Upstalsboom Weg“, der auf ganz persönlichen Werten basiert. Das Thema „Freiheit“ spielt dabei eine zentrale Rolle. Jeder einzelne soll die Möglichkeit haben, sich persönlich weiterzuentwickeln. In der täglichen Zusammenarbeit orientiert man sich an Leitsätzen wie „Führung ist Dienstleistung, kein Privileg“, „Potenzialentfaltung statt Ressourcenausnutzung“ oder

„Wertschöpfung durch Wertschätzung“.

Wir freuen uns auf einen spannenden Kinoabend!

 

 


Anmeldung

Eine Weitergabe des Tickets an Ersatzteilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns in diesem Fall den Namen des Ersatzteilnehmers mit.

Ein Hinweis zum Umgang mit der Presse und Einwilligung in die Verwendung von Bildmaterial (Foto/Video) sowie personenbezogenen Daten

Auf Veranstaltungen werden grundsätzlich Fotos/Videos gemacht, die in Verbindung mit der Veranstaltung auch veröffentlicht werden und gegebenenfalls ist auch die Presse vor Ort. Mit der Anmeldung willigen Sie in die Veröffentlichung von Bildmaterial (Foto/Video) ein, auf denen Sie als Person eindeutig erkennbar bin. Ihre Einwilligung bezieht sich auf folgende Bereiche: Internetseite in Verbindung mit dem Unternehmensverband, Unternehmenbroschüren,Soziale Medien in Verbindung mit dem Unternehmensverband.

Widerruf: Sie werden hiermit darüber informiert, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit, auch teilweise, schriftlich widerrufen können. Die Rücknahme der Einwilligung betrifft nicht das Bildmaterial, welches zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits veröffentlicht war. Bereits verwendetes Bildmaterial (z.B. in Drucksachen, Internet) muss nicht gelöscht werden und Druckpublikationen können weiterhin verwendet werden. Bei erfolgtem Widerruf der Einwilligung wird das Bildmaterial bei Neuauflagen/Nachdruck, Umgestaltung der Website usw. nicht mehr zur Verwendung kommen.

Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten: Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie in die Speicherung der von Ihnen freiwillig angegebenen Daten ein. Eine Übermittlung der Daten an unbeteiligte Dritte wird nicht stattfinden. Die Daten werden ausschließlich vom AIW Unternehmensverband genutzt. Wir verweisen auch auf die AIW Datenschutzerklärung.


Anmeldeformular