19.06.2018

Von 8:30 bis 10:00 Uhr

Ort: AIW Unternehmensverband, Vredener Str. 119, 48703 Stadtlohn

Der Blick ins Nachbarland kann für Arbeitgeber und Arbeitnehmer im deutsch-niederländischen Grenzgebiet überaus spannend sein. Niederländische Unternehmen finden die richtigen Fachkräfte auf dem deutschen Markt und umgekehrt. Für viele Arbeitnehmer ist das Pendeln über die Grenze in beide Richtungen eine Selbstverständlichkeit.

Was auf den ersten Blick ganz einfach klingt, kann aufgrund unterschiedlicher Gesetzgebungen in beiden Ländern recht komplexe Fragestellungen mit sich bringen. Welches Recht ist anwendbar, ist eine Probezeit möglich, wie sieht es mit dem Kündigungsrecht aus, was passiert im Krankheitsfall und wie ist der Urlaubsanspruch geregelt?

Im Rahmen unserer Veranstaltung wollen wir zusammen mit deutschen und niederländischen Rechtsexperten über Fallen auf dem grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt informieren und Antworten auf Ihre Fragen geben:


08:30 Uhr
Der Arbeitsmarkt hört nicht an der Grenze auf!
Andreas Brill,
AIW Unternehmensverband, Stadtlohn

08:40 Uhr
Kulturelle Unterschiede Deutschland/Niederlande
Jürgen Steverding,
inno-sales, Rhede

09:00 Uhr
Brennpunkte des deutschen und niederländischen Arbeitsrechts
+ Vertragsanbahnung
+ Inhalt des Arbeitsverhältnisses
+ Beendigung des Arbeitsverhältnisses
Wera Tenbrock, Kohlschein,
Lütkemeier & Partner mbB, Stadtlohn
Ingrid Warfman,
Dijks Leijssen Advocaten & Rechtsanwälte, Enschede (NL)

09:45 Uhr
Offene Diskussions- und Fragerunde

10:00 Uhr
Ende der Veranstaltung


Wenn Sie im deutsch-niederländischen Arbeitsmarkt unterwegs sind, erhalten Sie hier arbeitsrechtliches Know-how aus erster Hand.

Wir freuen uns darauf!

Ihr AIW

 

 


Anmeldung

Eine Weitergabe des Tickets an Ersatzteilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns in diesem Fall den Namen des Ersatzteilnehmers mit.

Ein Hinweis zum Umgang mit der Presse und Einwilligung in die Verwendung von Bildmaterial (Foto/Video) sowie personenbezogenen Daten

Auf Veranstaltungen werden grundsätzlich Fotos/Videos gemacht, die in Verbindung mit der Veranstaltung auch veröffentlicht werden und gegebenenfalls ist auch die Presse vor Ort. Mit der Anmeldung willigen Sie in die Veröffentlichung von Bildmaterial (Foto/Video) ein, auf denen Sie als Person eindeutig erkennbar bin. Ihre Einwilligung bezieht sich auf folgende Bereiche: Internetseite in Verbindung mit dem Unternehmensverband, Unternehmenbroschüren,Soziale Medien in Verbindung mit dem Unternehmensverband.

Widerruf: Sie werden hiermit darüber informiert, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit, auch teilweise, schriftlich widerrufen können. Die Rücknahme der Einwilligung betrifft nicht das Bildmaterial, welches zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits veröffentlicht war. Bereits verwendetes Bildmaterial (z.B. in Drucksachen, Internet) muss nicht gelöscht werden und Druckpublikationen können weiterhin verwendet werden. Bei erfolgtem Widerruf der Einwilligung wird das Bildmaterial bei Neuauflagen/Nachdruck, Umgestaltung der Website usw. nicht mehr zur Verwendung kommen.

Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten: Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie in die Speicherung der von Ihnen freiwillig angegebenen Daten ein. Eine Übermittlung der Daten an unbeteiligte Dritte wird nicht stattfinden. Die Daten werden ausschließlich vom AIW Unternehmensverband genutzt. Wir verweisen auch auf die AIW Datenschutzerklärung.


Anmeldeformular